Farbkontrolle auf das Geschäft abstimmen

Farbe ist heute das Blut aller Druckereien und entscheidend für deren kontinuierliches Wachstum und Erfolg. Die Welt des Drucks entwickelt sich zu Farbe. In Office-Dokumenten und kommerziellen Druckanwendungen haben wir einen dramatischen Übergang vom Monodruck zum Vollfarbdruck erlebt. Im aktuellen Betriebsklima gibt es keinen Platz für eine schlechte Farbkontrolle oder inkonsistente Druckergebnisse, weder im Offset- noch im Digitaldruck.
Paul Sherfield ·3. März 2018

Farbe ist heute das Blut aller Druckereien und entscheidend für deren kontinuierliches Wachstum und Erfolg. Die Welt des Drucks entwickelt sich zu Farbe. In Office-Dokumenten und kommerziellen Druckanwendungen haben wir einen dramatischen Übergang vom Monodruck zum Vollfarbdruck erlebt. Im aktuellen Betriebsklima gibt es keinen Platz für eine schlechte Farbkontrolle oder inkonsistente Druckergebnisse, weder im Offset- noch im Digitaldruck. Die Steuerung der Farbe ist nun eine Grundvoraussetzung für alle Drucker. Weniger als 15% verfügen jedoch über einen vollständig automatisierten, farbverwalteten Workflow. Ein Farbmanagementprozess kann die Produktionsumgebung erheblich entlasten, indem er präzise Proofs erstellt, die Rüstzeiten der Maschinen verkürzt und die Laufgeschwindigkeiten verbessert. Außerdem kann er eine gleichbleibende Farbe und Qualität sowohl für Offset- als auch für Digitalaufträge gewährleisten.

Über Instructor

+1081 eingeschrieben
Nicht eingeschrieben

CourseIncludes

  • 5 Lessons